Home » News » Aktueller Beitrag:

Ein richtig schlechter Jahresanfang… *heul*

von Isi 12. January 2010 News 4 Comments

Leider begann das neue Jahr nicht so wie erhofft… bzw im Prinzip endete das Jahr schon völlig sch… Einen Tag vor Silvester entdeckten wir bei Fly 3 Knubbel am Hinterfuß, an denen sie sich ständig leckte. Am nächsten Tag sind wir in Österreich direkt zur Notdienst habenden Tierärztin gefahren, die uns dann mitteilte, dass es sich hierbei wohl um einen Tumor handelt und dieser entfernt werden muss und sie bot auch direkt einen OP Termin an… Nach dieser Diagnose war ich fix und fertig, mir ließ das alles aber keine Ruhe und so wollte ich letztendlich einen OP Termin in Deutschland, bzw eine 2. Meinung. Smiley_weinenSo fuhren wir einen Tag später dann verfrüht wieder zurück nach Deutschland und machten direkt einen Termin in der Tierklinik aus.  Wir bekamen dann auch am Montag einen Termin, bei dem die Knubbels punktiert und das entnommene Gewebe eingeschickt wurde… Er wollte nicht direkt drauflosoperieren, weil die Wunde 1. vom Rumschlecken total entzündet war und er 2. erst genauer wissen wollte, um was es sich hierbei überhaupt handelt, da dies auch die Art des Wegschneidens beeinflusst…

Es hieß 2-3 Tage warten und die Zeit war kaum auszuhalten… Jedes Mal wenn ich das Telefon hörte oder daran dachte, dass er jeden Moment anrufen könnte, verdrehte sich mein Magen… Smiley_weinen Am Freitag kam dann der Anruf und er sagte, dass sich das Labor nicht ganz sicher sei… entweder ein Histiozytom, was ein gutartiger Tumor wäre, oder, was allerdings wahrscheinlicher wäre, ein kutanes Lymphom, was ein bösartiger Tumor wäre…. ScheißeSmiley_weinen… Ich war wirklich kaum noch fähig zuzuhören und hätte am liebsten einfach losgeheult… Gestern wurde sie dann operiert und der Tumor entfernt… Fly gehts inzwischen wieder gut und sie ist auch wieder fit, leider war wie schon befürchtet nicht genügend Haut vorhanden um die Wunde zuzunähen und so ist das jetzt eine große, offene Wunde, die granulieren muss… Der Verband muss nun alle 2-3 Tage in der Tierklinik gewechselt werden… Bis der Befund da ist, werden noch 3-5 Tage vergehen *seufz* Ehrlich gesagt mag ich garnicht daran denken… denn sonst dreht sich mir der Magen um…Smiley_weinen

Wir sind also über jeden gedrückten Daumen wahnsinnig dankbar!!! Egal was kommt, wir werden auf jeden Fall kämpfen!! *schnief*

Im Moment gibt es "4 Kommentare" zu diesem Artikel:

  1. Tanja says:

    Hey,
    was für Nachrichten sind dass denn???
    Ich drück Euch auf jeden Fall die Daumen, dass alles wieder Gut wird.
    Einen dicken Knuddler an Deine Fly.
    Liebe Grüße
    Tanja

  2. Wir drücken alle Daumen und hoffen, bald positives lesen zu können!

    LG
    die Moptopias

  3. Liebe Isabelle und liebe Fly,

    das sind ja bescheidene Nachrichten.
    wir denken ganz fest an euch und drücken euch alle Daumen und Pfoten.

    Lg
    Stephanie und Fly

  4. Angelika says:

    Hallo Isabelle,
    bin über ein paar Links auf deiner Homepage gelandet und möchte nun natürlich auch ganz feste die Daumen
    für die kleine Fly drücken!!!!!
    Übrigens meine Freundin hat den Bruder von Knox. :-)
    Das ist die Liesbeth und der Diesel.

    Lieben Gruß und halte die Ohren steif
    Angelika

Comment on this Article:







Bordershow

    Get the Flash Player to see the slideshow.