Home » News » Aktueller Beitrag:

German Classics 2011

von Isi 31. October 2011 News Keine Kommentare

Soooo, jetzt liegt eine weitere mega geniale Veranstaltung hinter uns!! :-) Am Freitag Abend reisten wir an, checkten nur kurz ins Hotel ein und gingen dann direkt los zum Melden und zum inspizieren der Halle :-) Schon beim Anblick der Halle und des Rasenteppichs, der für Knox und mich absolutes Neuland darstellte sowie die Tatsache, dass wir seit mehr als 4 Wochen (seit dem Zwischenfall in Gammelshausen und der Schonzeit von Knox) fast kein Training hatten, führten dazu dass sich langsam Nervosität breit machte und so war die Nacht eher unruhig ;-)

Samstag morgen ging es dann direkt mit den Team-Läufen los, wobei mit den Small/Medium Teams angefangen wurde. Unser Team “Jumping Jack Flash” bestand aus Nina mit Jay, Beate mit Atreju, Wolfgang mit Caesar und mir mit dem kleinen Knox ;-)

Los gings erstmal mit der Vorrunde, bei der alle 18 Large Teams an den Start gingen. Beim Aufwärmen durfte Knox seine allerersten ersten Sprünge auf Rasenteppich machen und schon da war ich sehr überrascht, wie toll er mit dem Boden zurecht kam. Positiv gestimmt gings dann auch direkt los ;-) Knoxi war sehr brav, führig und schnell und wir schafften einen Nuller mit Bestzeit *freu* Die Besten 7 Teams der Vorrunde waren für die 1. K.O Runde direktqualifiziert, die restlichen Teams kamen in die Trostrunde, bei der das beste Team dann als 8. Team nachrücken durfte.

Im Anschluss ging es dann mit der 1. K.O.-Runde weiter. Auch hier klappte wieder alles supergut und trotz eines kleinen Ausfluges schafften wir mit unserem Nuller die 3. beste Zeit! In der 2. K.O.-Runde war Knox an einer Stelle zu schnell unterwegs (bzw. ich hab zu wenig gegengedreht…hätte nicht gedacht, dass er soweit rausspringt.. ;-) ) und so fingen wir uns unsere erste VW ein. Am vorletzten Sprung zog dann eine Tunnelverleitung sehr sehr stark, Knox konnte grade noch widerstehen, allerdings gabs noch ne Verweigerung… Den anderen im Team gings leider auch nicht viel besser und so schieden wir gegen die späteren Gewinner aus, konnten uns aber mit unserer Leistung den 3. Platz sichern *jippiieee* :-) Gewinnen konnten “Der Schöne und die Biester”, auf dem 2. Platz landete das Team “We love to entertain you”!

Unser Team:

Und unsere Läufe:



Am nächsten Tag sollte dann der Einzelwettbewerb anstehen, begonnen wurde allerdings mit der Begrüßung und dem Einmarsch aller Starter… :-)

Auch beim Einzelwettbewerb blieb die Reihenfolge Small/Medium/Large bestehen und es wurde zunächst mit dem A-Lauf begonnen :-) Wie schon bereits am Samstag waren auch am Sonntag die Parcours richtig schön, aber dennoch dem Anlass entsprechend anspruchsvoll! Knox und ich hatten die Startnummer 97 und kamen sehr sehr weit vorne, als ca. 10. Starter dran… Tja, hätte ich mehr als 2 Startern zuschauen können, dann hätte ich den Anfang wohl definitiv anders geführt… und zwar so, wie es letztendlich sicher 90% aller Starter ohne Dis an dieser Stelle geführt haben… :-( Wirklich schade, aber so ist es nunmal :-) Im Jumping hatten wir dann nichts mehr zu verlieren und ich pushte ihn ordentlich… ;-) Dann machte ich einen dummen Fehler und so sprang er einen Sprung statt von innen leider von außen… Auf dem Foto sieht man auch warum *gg* Tja, da ging das Dis eindeutig auf meine Kappe und ich kann es nicht einmal abstreiten ;-)

Auch wenn es am Sonntag von den Ergebnissen her nicht ganz so gut aussieht, bin ich mit den Läufen mehr als zufrieden! Leider gab es immer eine Kleinigkeit die nicht passte… Wir haben unser Pulver wohl einfach schon am Samstag verschossen ;-) Das wichtigste jedoch: der Knoxi ist endlich wieder fit und es hat uns Beiden megamäßig viel Spaß gemacht!!! Und Mario & Janie waren spitzenmäßige “Schlachtenbummler”… :-)

Abschließend kann man sagen, dass unsere ersten German Classics einfach eine unbeschreiblich schöne und tolle Erfahrung waren, eine Veranstaltung sondergleichen, mit TOP-Agility Sportlern, toller Organisation und einem einfach sensationellen Umfeld was Halle, Boden & Co angeht! :D Vielen Dank für ein geniales Wochenende, wir freuen uns schon auf die 8. German Classics und hoffen natürlich wieder dabei sein zu können!

Comment on this Article:







Bordershow

    Get the Flash Player to see the slideshow.