Home » News »Turnierberichte » Aktueller Beitrag:

3 x Platz 1 in Köngen :-)

von Isi 27. September 2010 News, Turnierberichte Keine Kommentare

War das ein Wochenende… Schon beim Aufstehen am Samstag verging uns eiiigentlich die Turnier-Laune…. Regen, Regen und nochmals Regen…

In Köngen angekommen traf uns direkt schon der erste Schock. Pedigree-Zonen.. bei diesem Regenwetter?! Begonnen wurde am Samstag dann mit dem Spiel Open. Der Lauf war klasse, leider leitete ich meinen Belgier etwas zu früh ein, sodass ich ihn an einem Sprung vorbeizog und er den nächsten dann direkt von hinten machte. Nochmal zur Übung wiederholt und der Rest lief wie am Schnürchen :-)

Danach der Jumping 3: Blizz bis kurz vorm Ende fehlerfrei, dann kam eine Rennstrecke (den Berg hoch ;-) ) ) und da sie die Auswahl hatte zwischen Sprung und Tunnel.. wählte sie den Sprung und ging somit ins Dis. Schade!

Dann ging es weiter mit dem A3: Zum Parcour selber… ach, ich sag nix ;-) Aber die Blitzi war klasse und meisterte den Knackpunkt fast problemlos. Die Beiden blieben bis zum Schluss fehlerfrei und konnten sich so den 1. Platz sichern *freu* :-)

A2: Irgendwie lag uns weder der Parcours, noch das Wetter und auch irgendwie nicht die Uhrzeit (15Uhr… für den A2..) … unsere allererste Dis im A-Lauf… und zwar verdient :-) Schuld waren wir irgendwie Beide.. mehrmals.. aber das muss ja auch mal sein :-) Im Anschluss ans Turnier ging es dann erstmal unter die warme Dusche… Während der Dusche habe ich Knox dann versprochen, dass ihm das morgige Duschen erspart bleibt, wenn er den 1. Platz macht… egal wie dreckig er auch sein mag ;-)

Sonntag: Juhu, der Regen zog vorüber und das Wetter schaute schon morgens vielversprechend und trocken aus. Die Parcours waren auch heute nicht wirklich schön zu laufen… Und schon beim Ablaufen war mir klar, dass ich einige Ecken von hinten führen muss. Auch wenn es für uns beide eher ungewohnt war, nahm Knox die Führweise klasse an und wir schafften einen Nuller und Platz 1 mit 10 Sekunden Vorsprung.

Im Anschluss dann A3: Zu Beginn gab es schon direkt eine Schlüsselstelle: Sprung, Steg, Weitsprung.. in gerader Linie und direkt dahinter 3 Löcher, von denen es das mittlere sein sollte. Die meisten, die sich an dieser Stelle während der Parcourbegehung den Kopf zerbrachen, waren erstaunt, als der Hund ohne Probleme das richtige Loch wählte. So auch Blizz :-) Auch die anderen Stellen klappten super und so kamen die Beiden schon wieder fehlerfrei ins Ziel, leider reichte es nur für Platz 5.

Spiel A1/A2: War einfach nur witzig :-) Das Knöxle war suuuuuuper und wir rannten um die Wette ;-) Null Fehler, Platz 1 und 6,34m/s!!! :-)

Tjaa, und weil ich mein Versprechen halte, lag der Knox dann auch ungeduscht im Bett *hüstl* ;-) Nur gut dass er so wenig Fell hat und der meiste Dreck schon trocken abgebröckelt ist ;-) )

Vorletzten Samstag ging es aufs Turnier zum VfH Eislingen, Richter war Jörg Zenner. Und da ich den Bericht bisher unterschlagen habe, gibt es noch eine kleine Zusammenfassung:

A2: Jörg Zennert (bei dem wir am Samstag zum ersten Mal liefen) stellte den ganzen Tag über nicht allzuschwere Parcours. Etwas beunruhigt wurde ich vor meinem Start, als Sabine’s Kate 2x im Reifen hängenblieb… Der Reifen ist alles andere als mein Lieblingsgerät und dann passiert sowas auch noch dem Starter direkt vor uns. Machte mir nicht unbedingt Mut. Dann durfte das Knöxle auch direkt schon an den Start. Der Anfang klappte super und Knox kam super eng um Hürde 2. Auch der Slalomeingang und der ganze Rest waren kein Problem… leider erwischte er mit der Schulter einen Ausleger, der dann wackelte und die Stange fallen ließ:-( Ich weiß nicht woran es lag, einige meinten er hätten nach dem Tunnel den Sprung direkt gegen das Licht springen müssen und er sich da evtl verschätzt hätte… keine Ahnung was los war ;-) Nach dem Fehler musste er dann die Zonen stehen, was er auch superbrav machte. Am Ende kam nur 1 Team im A2 Large durch den Parcours, was uns den 2. Platz einbrachte. Ironischerweise war das nun unser 1. Pokal…mit einem Fehler… bis dahin gab es für uns nur Gutscheine als Preise ;-)

A3: Auch wieder ein wirklich schöner, schneller Parcours. Der Anfang klappte bei Blizz super und auch der schräge Stegaufgang war genial. Allerdings sprang Blizz vor der Zone ab und so gab es einen Fehler. :-( Bei der Sequenz Mauer-Slalom war die Blitzi super ;-) Frauchen stand direkt im Weg, sodass sie eigentlich keine Chance hatte, den Eingang zu finden.. Aber… “glernt isch glernt” und die Blizz rettete das Frauchen und fädelte trotz allem richtig ein. So kamen sie mit insgesamt einem Fehler ins Ziel.

Jumping 3: Guter Parcours und schön gelaufen, aber die Blitzi verweigerte die Mauer. Und weil man mit der Verweigerung keinen Blumentopf mehr gewinnen kann, wurde der Jumping kurz zum “Mauer-Training” umfunktioniert :D

Spiel A1/A2: Auch wieder ein einfacher Parcours, gegen Ende gab es dann eine Welle, bei der mittendrin die Mauer stand. Knox touchierte einen Ziegel und der fiel. Nächstes Mal muss ich auch ein wenig mehr auf unsere Bögen achten *lach* Bei einem Bogen hatte ich wirklich das Gefühl, er sei nach Timbuktu abgehauen ;-) ) Am Ende hätte ich dann noch ein wenig mehr Gas geben sollen, weil er etwas schief aus dem Sacktunnel rauskam und wir so etwas improvisieren mussten. ;-)

Und als wir daheim erzählten, dass sowohl Blizz als auch Knox ein kleines Problem mit der Mauer hatten, machte sich mein Papa direkt an die Arbeit. Am Sonntag wurde der Plan skizziert, am Montag das Material gekauft und am Mittwoch konnten wir schon streichen :-) Und das ist sie nun, unser ganzer Stolz:

Comment on this Article:







Bordershow

    Get the Flash Player to see the slideshow.